Erneut starke Teamleistung unserer 1. Herrenmannschaft gegen DJK spinfactory Köln beim 9:3 Heimsieg

0

Ohne unser Brett 1, Martin Biolek, legten Kevin Eggers, Markus Schipplock und Ferenc Fejer-Konnerth drei klare Siege vor und ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer das Spiel gewinnen will.

Kevin Eggers – Maximilian Schwerdt ( DJK spinfactory Köln ) am 26.09.2020: 11:4, 9:11, 5:11, 11:9 und 11:3
Ferenc Fejer-Konnerth am 26.09.2020

Frank Buschhaus konnte in seinem ersten Einzel ( noch ) nicht gewinnen, vergab drei Matchbälle. So stand es 3:1 für uns:

Frank Buschhaus – Christian Grund ( DJK spinfactory Köln ) am 26.09.2020: 11:13, 8:11, 11:7,11:7 und 11:13

Hendrik Oderbein gelang ein Sieg im 5.Satz. Matthias Stötzel verlor im 5.Satz. Mit 4:2 lagen wir nach den ersten Einzeln in Führung.

Hendrik Oderbein am 26.09.2020

Wie schon in den ersten Einzeln, gewannen Kevin Eggers, Markus Schipplock und Ferenc Fejer-Konnerth ihre Spiele und stellten mit dem 7:2 Zwischenstand bereits den Heimsieg sicher!

Kevin Eggers – Maximilian Schwerdt ( DJK spinfactory Köln ) am 26.09.2020: 11:4, 9:11, 5:11, 11:9 und 11:3
Markus Schipplock – Dominik Bellin ( DJK spinfactory Köln ) am 26.09.2020: 14:12, 11:5, 6:11 und 11:5

Die Mannschaft wollte noch mehr: Frank Buschhaus gelang nach einem Feedback von Trainerin Jessica Göbel der erste Sieg in dieser Saison. So machte er nicht nur sich selbst, sondern auch der Mannschaft, Trainerin und allen Zuschauern ein Geburtstagsgeschenk an diesem Tag.

Trainerin Jessica Göbel, Markus Schipplock und Frank Buschhaus am 26.09.2020
Frank Buschhaus und Trainerin Jessica Göbel am 26.09.2020
Frank Buschhaus an seinem 52. Geburtstag mit seinem erstem Sieg in dieser Saison

Hendrik Oderbein verlor knapp im 5. Satz. Matthias Stötzel gewann glatt in drei Sätzen sein letztes Einzel zum insgesamt hochverdienten Endstand von 9:3.

Die drei verlorenen Einzel gingen allesamt im 5. Satz verloren und es hätte sich niemand beschweren können, wenn der Sieg noch höher ausgefallen wäre. Aber das wäre des Guten zuviel gewesen, denn auch die TTG hatte drei Siege erst im 5.Satz klar machen können.

Drei Auswärtsspiele hintereinander stehen an. Am 03.10.2020 geht es zum Auswärtsspiel beim ESV BR Bonn, eine Woche später zum TTC RG Porz 2. Nach den Herbstferien am 07.11.2020 zum Lokalderby nach Freier Grund. Erst am 14.11.2020 kommt der jetzige Tabellenzweite TV Dellbrück zu unserem nächsten Heimspiel.

Bis dahin wünschen wir allen Zuschauern, Gönnern und Fans der TTG alles Gute und Gesundheit.


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an