Sehr gelungenes Sommerfest

0

Am vergangenen Samstag fand nach einigen Jahren Pause mal wieder ein Sommerfest bei der TTG statt. Und der Einladung zum gemütlichen Beisammensein vor und in der Turnhalle waren viele Vereinsmitglieder gefolgt. Ganz erfreulich war die hohe Anzahl von Jugendlichen mit ihren Eltern. Es war ein ständiges Kommen und Gehen. Begonnen hatte das Fest um 14:00h. Gegen 16:30h waren teilweise über 75 Personen anwesend. Die selbstgemachten Kuchen und tollen Salaten – vielen Dank an die Spender- sowie Bratwurst, die Frikadellen von Helmut und die Gulaschsuppe von Ferenc waren sehr begehrt. Bereits um 18:00h konnte man am Grill zusammenpacken. Alles Gegrillte und die Gulaschsuppe waren aufgegessen.

Ein besonderer Höhepunkt des Sommerfestes waren aber die Ehrungen. Jeder Spieler/Spielerin der 1. und der 2. Jugendmannschaft bekam eine Urkunde für die errungenen Meisterschaften im vergangen Spieljahr. Die 1. Jugend war in der Herbstrunde und in der Winterrunde jeweils ungeschlagen Meister in der 1. Bezirksliga geworden. Die 2. Jugend gewann die Rückrundenmeisterschaft in der 2. Bezirksliga. Danach erfolgte eine ganz besondere Ehrung für Martin Biolek. Er war mit seiner Frau Irena extra aus Tschechien zum Fest angereist. Nach 33 Jahren mit über 1200 Spielen in der 1. Herrenmannschaft der TTG Netphen macht er nun Schluß in Netphen. In seiner Laudatio zählte Gerhard Johnson noch einmal einige Anekdoten und Höhepunkte von Martins sportlicher Laufbahn auf. Es waren sehr bewegende Momente, als Martin dann von Gerhard einen Bildband über mehr als drei Jahrzehnte in Netphen und ein Trikot in schwarzgelb mit der Rückennummer 33 und dem Schriftzug „Martin“ überreicht bekam. Passend dazu die Einladung zu einem BVB-Spiel in der neuen Saison.

Ein sehr schönes Sommerfest ging dann gegen 20:00h so langsam zu Ende. An dieser Stelle ein Dank an alle Helfer. Das wird bestimmt nicht das letzte Sommerfest gewesen sein.



















Comments are closed.