Damen NRW-Liga: Niederlage in Steele mit 1:8

0

An diesem Tag lief alles schief, was nur schief laufen konnte. Mit einer neuen Doppelkonstellation konnte man leider nicht überzeugen, womit wir direkt 0:2 hinten lagen. Anschließend gingen die nächsten vier Einzel im 5. Satz an die Gegner. Das Spiel konnte leider trotz dem einen Sieg von Martina nicht mehr gerettet werden. Wir haken das Spiel ab, trainieren weiter und konzentrieren uns auf das nächste Heimspiel am Sonntag gegen Hiltrup.


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an