Bezirksliga Krimi Teil 2 mit Happy End für die TTG Netphen in Ferndorf

0

Auch im 2. Spiel an diesem Wochenende blieb die 2. Mannschaft siegreich und bezwang im Kellerderby der Herren Bezirksliga die Mannschaft aus Ferndorf mit 9:6.

Der Start mit den Doppelspielen begann unerwartet: Peter Lattek und Karl Hermann Weiß bezwangen das bisher ungeschlagene Spitzendoppel Hähn / Littig mit 3:2 Sätzen. Einen weiteren Punkt steuerte unser Doppel Gabriel Korstian / Volker Bechtel bei. Überraschend musste das eigentlich sichere Doppel Thomas Hoffmann / Daniel Klein eine Niederlage einstecken. Wichtig war, dass wir mit 2:1 führten.

Im vorderen Paarkreuz gaben wir beide Einzel durch Gabriel und Peter ab. Auch in der Mitte gelang nur Volker ein Sieg, während Karl Hermann verlor. Erst das hintere Paarkreuz mit Thomas und Daniel schafften mit ihren beiden Siegen die erneute Führung zum 5:4.

Nun war wieder das vordere Paarkreuz dran, Gabriel verlor sein 2. Einzel, während Peter sein Einzel sicher mit 3:0 Sätzen gewann. In der Mitte musste Volker nach einer 2:0 Satzführung noch unglücklich den Sieg im 5. Satz mit 10:12 seinem Gegner überlassen.

In den nächsten 3 Einzeln gaben wir keinen Satz mehr ab, und gewannen mit Karl Hermann, Thomas und Daniel letztendlich auch verdient das Match mit 9:6.

Das Wochenende war für uns mit 2 Spielen und 4:0 Punkten sehr erfolgreich. Jetzt haben wir mit 6:6 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto und sind im Mittelfeld der Tabelle angekommen.  


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an