1. Mannschaft unterliegt im Derby mit 4:9

0

Die 1. Welle verlor am Samstag erstmals in einem Meisterschaftsspiel gegen den VTV Freier Grund. Dies kam jedoch insofern nicht ganz überraschend, da sich die Gäste zur Rückserie verstärkten und die Netpher immer noch verletzungsbedingt auf Frank verzichten mussten. Beim Stande von 3:2 sah es so aus als könnten die „Außenseiter“ der jungen Truppe aus Neunkirchen doch noch das Leben schwerer machen als angenommen. Die wenigen Chancen, die sich boten, konnten jedoch seitens der Netpher nicht genutzt werden und somit ging der Sieg, auch in der Höhe, völlig verdient an die Gäste.

Martin Biolek (TTG Netphen ) – Benjamin Krämer ( VTV Freier Grund ) am 25.01.2020: 11:6, 6:11, 9:11, 11:3 und 11:1
Martin Biolek ( TTG Netphen ) – Benjamin Krämer ( VTV Freier Grund ) am 25.01.2020: 11:6, 6:11, 9:11, 11:3 und 11:1
Martin Biolek ( TTG Netphen ) – Nico Strasser ( VTV Freier Grund ) am 25.01.2020: 11:9, 11:5, 7:11 und 11:6

Die Punkte holten: Martin (2), Markus (1) und das Doppel Martin/Ferenc (1)

Matthias Meister ( TTG Netphen ) – Maximilian Jud ( VTV Freier Grund ) am 25.01.2020: 11:13, 11:6, 9:11 und 9:11
Doppel Markus und Christian Schipplock am 25.01.2020
Max Jud und Martin Biolek am 25.01.2020

Schauen Sie sich die weiteren Artikel an