1. Mannschaft beendet Hinserie mit Niederlage – Videos sind im Videobereich

0

Mit einem 6:9 gegen den 1.FC Köln 3 schließt die 1. Welle das Tischtennisjahr 2019 auf einem guten vierten Tabellenplatz ab. Die gute Platzierung in der Tabelle darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass man lediglich zwei Punkte von einem Relegationsplatz entfernt ist und in der Rückrunde noch viel Arbeit vor dem Team liegt, falls das Ziel Klassenerhalt realisiert werden soll. Nachdem die Mannschaft ja fast schon sensationell mit vier Siegen in die Saison gestartet war und die sich bietenden Chancen stets zu ihren Gunsten nutzte, gestaltete sich der zweite Teil der Hinrunde genau andersrum. In drei der letzten vier Meisterschaftsspielen waren die Netpher nicht in der Lage genau diese Chancen zu nutzen und somit noch den ein oder anderen Punkt einzufahren. Manchmal fehlte das nötige Quentchen Glück, manchmal war auch der Gegner etwas eher gewillt noch eine Schippe drauf zu legen und manchmal fehlte es schlicht an spielerischem Können zum notwendigen Zeitpunkt. Alles in allem eine durchwachsene Hinserie mit einigen Höhen und Tiefen. Nun gilt es im neuen Jahr einen ähnlich guten Start wie zu Beginn der Saison hinzulegen um frühzeitig und aus eigenen Kräften den Klassenerhalt zu sichern.

Am Samstag gewannen sowohl Martin/Frank als auch Ferenc/Matze ihre Doppel. Im Einzel punkteten jedoch lediglich Martin (2), Markus und Frank (je 1).

Am 11. und 25.1. startet die Rücksaison für die 1. Mannschaft mit zwei Schlüsselspielen in heimischer Halle gegen die direkten Konkurrenten aus Freier Grund und Oberdrees.


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an