Unglückliche Niederlage beim Tabellenführer

0

Selten waren die Chancen so hoch dem Tabellenführer der NRW-Liga St. Augustin den einen oder anderen Punkt abzunehmen wie am Samstag.

Nach den Doppeln führte unsere Mannschaft bereits mit 2:1. Martin mit Frank sowie Ferenc mit Matze konnten ihr Doppel gewinnen. In den folgenden Einzeln erhöhten danach Martin, Frank, Ferenc und Matthias auf 6:2.
Durch zwei Einzelsiege konnte der Tabellenführer auf 4:6 herankommen. Danach kippte das Spiel so richtig zu unseren Ungunsten. Markus, Ferenc und Matze gingen in ihren Einzeln immer mit 2:0 in den Sätzen in Führung, um dann jeweils im fünften Satz die Spiele noch denkbar knapp abzugeben.
Nur Matthias gewann dann auch sein zweites Einzel.

Beim Stand von 8:7 für St. Augustin musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Gegen das mit Abstand beste Doppel der Klasse konnten Martin und Frank nicht gewinnen. 9:7 für den Tabellenführer.
Kapitän Markus:“Eine sehr ärgerliche und unnötige Niederlage. Wir haben es leider nicht geschafft unsere dargebotenen Chancen zu nutzen.“

Am kommenden Samstag um 17:30h ist dann Bergneustadt zu Gast in Netphen.


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an