Knappe Niederlage in Letmathe

0

Gegen den Tabellen 4. aus Letmathe hatten wir uns eigentlich keine Chance ausgerechnet. Ohne Spitzenspieler Samet Heper und 2 Ersatzspielern gingen wir die Doppel ganz entspannt an.
Fast schon sensationell führten wir danach mit 3:0!  

Als dann noch Volker Bechtel Brett 1 von Letmathe mit 3:1 Sätzen besiegte, führten wir mit 4:0 und konnten es eigentlich gar nicht glauben.
Vielleicht lag es daran, jedenfalls verloren wir danach 3 Spiele durch Iceman, Hermann und Peter, und plötzlich stand es nur noch 4:3 für uns.
Trotz guter Spiele von unseren Ersatzspielern Armin und Stefan und unserem vorderen Paarkreuz Iceman und Volker konnte nur Stefan sein Spiel gewinnen, und wir lagen 5:6 hinten.

Peter gewann sein Spiel nach 0:2 Satzrückstand noch mit großem kämpferischen Einsatz mit 3:2 zum Spielstand von 6:6, aber danach verloren Hermann, Armin und Stefan ihre Spiele.
Insgesamt hätten wir nach einer guten Mannschaftsleistung einen Punkt verdient gehabt, aber leider wurden wir nicht belohnt.

Jetzt müssen wir halt nächste Woche im Heimspiel gegen Hagen versuchen die noch benötigten Punkte zum endgültigen Klassenerhalt zu holen.


Schauen Sie sich die weiteren Artikel an